Kino
ab Fr 26.05.

Nichts zu verschenken

2D
Termin(e): 
Freitag, 26. Mai 2017 - 20:00 Uhr
Montag, 29. Mai 2017 - 19:00 Uhr
Samstag, 03. Jun 2017 - 17:00 Uhr
Tickets: 7,00 Euro

In der französischen Komödie Nichts zu verschenken versucht Dany Boon seine Eigenschaft als Geizhals in den Griff zu bekommen, als er sich verliebt und noch dazu seine jugendliche Tochter kennenlernt.

Handlung von Nichts zu verschenken
François Gautier (Dany Boon) hat nichts zu verschenken, denn er geht überaus knauserig mit seinem Geld um, weshalb er hinter vorgehaltener Hand von seinen französischen Mitmenschen häufig als "Radin!", also als Geizkragen, beschimpft wird. Doch schon allein der Gedanke daran, seine schwer verdienten Scheine ausgeben zu müssen, sorgt bei François für Panik. Viel lieber füttert er jeden Tag stolz sein Sparschwein mit Münzen und sieht sein Vermögen so wachsen, während er sich seiner Sparsamkeit rühmt.

Etwas, was François allerdings fast noch mehr aus der Fassung bringt, als sich von seinen Ersparnissen zu trennen, ist die plötzliche Offenbarung, dass er eine Tochter hat. Natürlich will er die 16-jährige Laura (Noémie Schmidt) unbedingt besser kennenlernen und sich ihr im bestmöglichen Licht präsentieren. Dafür beschließt er allerdings, seinen größten Makel - seinen Geiz - vor ihr zu verstecken ... und muss schnell feststellen, dass die Lügen ihn überaus teuer zu stehen kommen. Als er sich dann auch noch in Valérie (Laurence Arné) verliebt, beginnt er ernsthaft darüber nachzudenken, was passiert, wenn Liebe und Geiz aufeinandertreffen.

FR · 2016 · Laufzeit 89 Minuten · FSK · Komödie

Fotos & Videos

Fotos
Videos

REGIE

SCHAUSPIELER