Der Verein KAP Torgau e.V.

Das KAP - Kulturelles Aktionsprojekt Torgau e.V. - ist ein gemeinnütziger, soziokultureller Verein mit dem Ziel, alternative Kultur in Torgau und dem Kreisgebiet zu fördern.
Der Schwerpunkt unserer Arbeit liegt im Veranstaltungsbereich (Konzerte, Kabarett, Lesungen), im Bereich der regelmäßigen Kinoprogrammplanung für den Raum Torgau und überregionaler Jugendarbeit.


Das KAP ist...

  • anerkannter Freier Träger der Jugendhilfe
  • Mitglied beim Landesverband Soziokultur Sachsen e.V. (LAG)
  • Mitglied beim Hauptverband Deutscher Filmtheater e.V. (HDF)

… und wird gefördert aus Mitteln des Kulturraums Leipziger Raum, der Stadt Torgau und dem Landkreis Nordsachsen.


Das KAP Torgau e.V. wurde im Januar 1993 gegründet. Das Hauptaugenmerk lag zu Beginn auf dem Aufbau eines kommunalen Kinos. In den 90er Jahren wurden regelmäßig
Kinoveranstaltungen in und um Torgau durchgeführt. Somit konnte der Ruf des KAP als engagierter Verein im Bereich Kino gefestigt werden. Ende der 90er Jahre kamen außerdem
Konzertveranstaltungen zur Vereinsarbeit hinzu. Jedoch war hier ebenso das „Problem“, dass entsprechende Räumlichkeiten gefunden werden mussten.

Dies änderte sich grundlegend mit dem Bau der Kulturbastion Torgau im Jahr 2003.

Das KAP-Kulturelles Aktionsprojekt Torgau e.V. hat sich seit der Eröffnung dieser im Jahr 2005 kontinuierlich weiter regional und überregional etabliert.

Mit engagierten und hoch motivierten Mitarbeitern, ist es uns als Verein gelungen in der Stadt und der Region Torgau einen Kulturbetrieb zu entwickeln der kulturelle Akzente setzt
und von Kontinuität geprägt ist. Die Besucherinnen und Besucher der Kulturbastion kommen aus vielen Regionen dieser Welt zu uns nach Torgau. Das freut uns natürlich sehr und unterstreicht unsere Programmvielfalt sowie das qualitativ gute Angebot.

Insbesondere in der Kulturarbeit im Bereich Musik, Kino, Kleinkunst, Medien und Filmarbeit setzte der Verein Maßstäbe hat sich weiter zu einem gefragten Kooperationspartner für Schulen, Vereine und Kommunen der Stadt Torgau und des gesamten Landkreises Nordsachsen etabliert.

Durch viele Veranstaltungen verschiedener Sparten und Genre ist die Kulturbastion weit über die die Landesgrenzen hinaus bekannt und hat seinen guten Ruf weiter gefestigt.
Viele Kulturveranstaltungen und Projekte wären ohne dass KAP-Torgau als Veranstalter oder Kooperationspartner in den vergangen Jahren und bis heute nicht möglich gewesen.

Dabei handelt es sich um eigene Projekte, aber auch um Projekte mit Vereinen und Kommunen des gesamten Landkreises. Stellvertretend dafür sind Filmveranstaltungen,
Workshops, Konzerte oder Ausstellungen zu nennen.

Highlights unserer bisherigen Konzert-Veranstaltungen waren: NIEDECKENS BAP, RADIO DORIA, BLUES PILLS, EAST BLUES EXPERIENCE, GOV'T MULE , IRON BUTTERFLY, HUNDRED SEVENTY SPLIT,BANNED FROM UTOPIA, HEINZ RUDOLF KUNZE, AXEL PRAHL, CANNED HEAT, WALTER TROUT, ERIC SARDINAS, RANDY HANSEN, RITCHIE KOTZEN, KEIMZEIT, ULLA MEINECKE, B.B. AND THE BLUES SHACKS, BERNARD ALLISON, NOTHERN LITE, FIDDLERS GREEN, HAMBURG BLUES BAND, HENRIK FREISCHLADER, POPA CHUBBY, STOPPOK, THE BREW, ANDY FAIRWEATHER LOW, MUTABOR, MITCH RYDER, INGA RUMPF, T.REX, WOLF MAAHN, JAMARAM, KARUSSELL, MONOKEL, ERRORHEAD, LAKE, NIKKI HILL, ENGERLING, ABI WALLENSTEIN, DANNY BRYANT, ERIC RUST, JOHN LEE HOOKER JR., DIE SEILSCHAFT,JIMMY BOWSKILL, ODS SAXON, DIE ART, FRANK DIEZ, LAYLA ZOE, VDELLI, KING KING, THE PAPERBOYS,DEKADANCE,MTS,DIRK ZÖLLNER,FALKENBERG,BATTLEFIELD und viele mehr...

Außerdem Lesung oder Kabarett mit CHRISTOPH SIEBER, BILL MOCKRIDGE, FLORIAN SCHRÖDER, HENNES BENDER, TORSTEN STRÄTER,MARKUS BARTH, WLADIMIR KAMINER, FRITZ RAU, LILO WANDERS, ARNULF RATING, OLAF SCHUBERT, MAX UTHOFF, FRANK LÜDECKE,SEBASTIAN SCHNOY,PHILLIPP WEBER, DIETMAR WISCHMEYER, PETER VOLLMER, SCHWARZE GRÜTZE,DER TOD, GUNTHER BÖHNKE, KATRIN SASS, NORA TSCHIRNER, VINCE EBERT, ABDELKARIM, HORST EVERS, ZÄRTLICHKEITEN MIT FREUNDEN, RAINALD GREBE; SIMONE SOLGA,HANS WERNER OLM,

Anschrift:
KAP Torgau e.V.
Straße der Jugend 14 B
04860 Torgau

Vorstand: Uwe Narkunat, Peter Schulze, Knut Wenselau

Unsere aktuelle Satzung finden sie hier.